Jetzt sparen!
Jetzt sparen!
0 Tage
0 Stunden
0 Minuten
0 Sekunden
HALLO, FRÜHLING! Jetzt -15% Rabatt auf ALLES mit dem Code: FREUDE15
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Mit diesen Pflege-Tipps bleibt deine Infrarotkabine wie neu!

Infrarotkabine - die richtige Anwendung

Ist die Infrarotkabine endlich aufgestellt, gibt es einige Pflegetipps zu beachten. So stellst du sicher, dass die Kabine selbst bei intensivem Gebrauch lange wie neu aussieht. Gleichzeitig wirkt sich eine gute Pflege merklich auf die Lebensdauer deiner Wärmekabine aus.

Infrarotkabinen von Artsauna sind grundsätzlich wartungsarm. Damit du lange Freude an deiner Kabine hast, findest du in diesem Video nützliche Tipps und Hinweise zur regelmäßigen Pflege und zum korrekten Umgang.

Diese Dinge solltest du bei der Pflege deiner Infrarotkabine beachten

1. Benutze ein Handtuch

Wir empfehlen dir, während der Infrarotbehandlung ein Handtuch auf die Sitzbank bzw. Relaxliege zu legen. Den Boden bedeckst du am besten mit einer hitzebeständigen Kunststoffmatte oder einem abwischbaren Korkboden. Handtuch und Bodenmatte schützen das Holz vor abgesonderten Schweiß, über den sich mit Zeit Bakterien, Viren und Pilze ansammeln. Nach Abschluss der Behandlung entfernst du das Handtuch sofort aus der Kabine.

2. Lüfte unbedingt gut durch

Nach der Wellnessbehandlung lässt du die Tür der Infrarotsauna offen stehen, damit die Sauna gut durchlüftet wird. Befindet sich ein Fenster im Raum, solltest du dieses auch kurz öffnen, um Frischluft hineinzulassen.

3. Abkühlen lassen und vom Stromnetz trennen

Bevor du mit der Reinigung deiner Infrarotkabine startest, trennst du diese unbedingt vom Stromnetz. Ziehe den Stecker aus der Steckdose. Sofern die Wärmekabine vorher noch genutzt wurde, lässt du die Infrarotstrahler vollständig abkühlen. Das gilt insbesondere für Kabinen mit Keramik- oder Vollspektrumstrahler. Die Punktstrahler erzeugen eine große Hitze. Bei Hautkontakt kann es zu erheblichen Verbrennungen kommen.

4. Regelmäßige Reinigung

Damit du langfristig Freude an deiner Infrarotkabine hast, ist diese in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Für die Sitzflächen benutzt du ein leicht feuchtes Tuch mit milder Seife. Danach noch mit ein wenig klarem Wasser nachwischen und trocken reiben. Den Fußboden kannst du bequem mit einem Staubsauger reinigen. Im Laufe der Zeit bilden sich Flecken am Holz. Diese entfernst du mit handelsüblichem Schleifpapier mit einer Körnung von 180 bis 200.

  •  Achtung: Setze keine aggressiven Reinigungsmittel für die Reinigung deiner Infrarotsauna ein. Scheuer- und Bleichmittel greifen das Holz an und machen es mit der Zeit unansehnlich. Verzichte auch auf scharfe, spitze oder scheuernde Reinigungsutensilien.

 

Ist dein Interesse geweckt und du sehnst dich nach einer eigenen kleinen Wellness-Oase für dein Zuhause? Dann stöber durch das vielfältiges Sortiment von Artsauna und lass dich inspirieren: Zu unseren Infrarotkabinen im Shop

Du möchtest dich gerne weiter über Sauna- und Infrarotkabinen informieren? Folge uns doch einfach auf Instagram, Facebook und YouTube - damit verpasst du keine News von Artsauna mehr.

Angeschaut